Der wissenschaftliche Blick auf Agilität – Dr. Philipp Diebold im #AgileGrowthCast

Unser Gast Philipp ist das Gesicht und der Motor von Bagilstein. Nach langjähriger Arbeit im Bereich der Agilität am Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering und mehreren erfolgreichen Industrie- und Forschungsprojekten gründete er Bagilstein – um als persönlicher Berater seine volle Energie für den erfolgreichen agilen Wandel von Unternehmen einzusetzen.

Unser #AgileGrowthCast ist ein tiefgehendes Interview, dass immer den Anspruch hat, zu inspirieren und mindestens eine spannende hilfreiche Methode oder Idee für Dich als Agilist zu vermitteln.

Nimm Freitags um 11:00 Uhr live auf Youtube und LinkedIn an ihm teil und stell uns und unseren Gästen Deine Fragen.

Remote-Working – Fluch oder Segen!?

Remote in irgendwie (un-)cool. Was haben wir doch alle auf die große Digitalisierung gehofft und rumgeheult, dass das alles viel zu langsam geht. Jetzt stehen wir da mit unseren always-on-must-remote-Setups und registrieren: so einfach ist das alles gar nicht. Und trotzdem geht was. Wir widmen uns in diesem Growth Cast beiden Seiten der Medaille.

Vom Notfallmediziner zum Agile Transformation Manager Elektro-Fahrzeugentwicklung – Marc Grathwohl im #AgileGrowthCast

Wir haben Marc Grathwohl eingeladen. Marc hat einen spannenden Weg und eine spannende Zeit hinter sich: Ursprünglich hatte er sich mal in der Notfallmedizin 👨‍⚕️ mit Ideen der Agilität beschäftigt, um danach bei Daimler nicht nur Scrum in Software- sondern auch in 🚙 Hardwarebereichen einzuführen. Im Interview vertiefen wir uns wie gewohnt in sein Leben, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Diesmal ausnahmsweise um 10:30h – sonst immer um 11 Uhr freitags!

Über Anfänge Agilität, persönliche Entwicklung und mehr – unser AgileGrowthCast mit Jutta Eckstein

Unser #AgileGrowthCast, diesmal mit Jutta Eckstein, einer Frau, die mehr Agilität gelebt und gestaltet hat, als die meisten von uns. Schau Dir dieses faszinierende Interview an und erfahre mehr über die Anfänge von Scrum und Agilität, Juttas Lernerfahrungen aus ihrer Burnout und wie sie Aufträge auswählt, die zu ihr passen.

#agile #scrum #agilecoaching #agilegrowth #interview

Arbeiten am Reviewer-Feedback: Lessons learned

#Feedback ist ein Wachtumsturbo schlechthin – aber kann auch ganz schön viel zerstören. Das Ego ist angekratzt, das Selbstbild gerät ins wanken und der Adrenalinspiegel auf dem Niveau eines Bungee Sprunges…

Gerade haben wir das Feedback zu unserem Buch Manuskript aufgemacht und schon habe ich es wieder gespürt die innere Zwiespalt die Feedback regelmäßig bei mir auslöst. Mein Kopf sagt, „ja, ich brauche Feedback um zu wachsen“ und so eine leise Stimme in mir, „Bitte nicht, das wird doch eh nur wieder weh tun“. Das öffentlich zuzugeben, ja ich weiss, es ist in unserer Bubble nicht ganz sozialkonform.

Aber so ist es nun mal eben – so gerne ich auch nur auf der Wachstumswelle surfen würde, ich habe meine Grenzen und nur eine Gewisse Kapazität, Dinge gleichzeitig in meinem Leben (und meinem Buch) verändern zu können. Für mich war und ist es immer noch ein grosser Schritt mich abgrenzen zu können und mir meine #Wachstumsimpulse bewusst auszusuchen. Dabei helfen mir die im Video benannten 3 Schritte.

Wie gehen Sie mit Feedback um? Lassen Sie es mich gerne in den Kommentaren wissen. #AgileGrowth#Agile#Scrum#scrummaster#agilecoaches

Ball-Punkt-Fabrik

Die Ball-Punkt-Fabrik von Boris Gloger ist eine beliebte agile Simulation, die die Wirkung von Inspektions- und Adaptionsschleifen anfassbar macht.

Details zum Ablauf finden sich hier.

Eine in Corona-Zeiten auch digital spielbare Variante findet sich hier oder eine weitere auch in diesem Video:

Scrum-Simulation: Seestern

Die Seestern-Übung stammt ursprünglich von Peter Beck und Siegfried Kaltenecker.

In ihr geht es darum, als komplexe Aufgabenstellung aus Seilen unter echt schweren Bedingungen in Selbstorganisation Seesterne für ein Aquarium zu entwickeln.

Die Übung hat eine enorme Kraft, ist in der Praxis jedoch anfangs schwer zu begleiten. Wir geben Sie daher nur mit einer ausführlichen Anleitung weiter, welche auch unsere generelle Haltung zum Umgang mit Teilnehmern und fordernder Gruppendynamik beinhaltet.

Unser bald erscheinendes Buch enthält alle Details rund um diese intensive und faszinierende Übung, die die Gruppendynamik ziemlich aufwirbelt.

Ich hoffe, Sie haben Verständnis dafür, dass uns die gut durchgeführte Übung wichtiger ist, als diese direkt frei zugänglich zu machen. 

Als Alternative für die Zwischenzeit empfehlen wir die beliebte Ball Punkt Fabrik von Boris Gloger.

Leidenschaftliche Teams mit Personal Maps unterstützen – Marc Löffler im #AgileGrowthCast

In diesem #AgileGrowthCast erfahren Sie

  • warum #Scrum nicht genug ist,
  • was passiert wenn man eine Türe schließt und
  • wieso psychologische Sicherheit ein Schlüssel zu passionierten Teams ist.

Marc gibt uns das Werkzeug der #PersonalMaps mit, das dazu beiträgt, dass Menschen über ihre Arbeitsrolle hinaus in Kontakt gehen – und wir erfahren, wie Marc gelernt hat, mehr auf die Bedürfnisse und Hintergründe anderer Menschen einzugehen. #TuneIn 

Praxis-Tipps im #AgileGrowthCast 📺

Agilität versteht man am besten im Tun. Wir sprechen jede Woche mit Menschen, die Agilität leben – und etwas zu sagen haben. Neue Ideen und Methoden garantiert.

Der #AgileGrowthCast ist unser tiefgehendes Live-Interview mit Menschen, die Agilität praktizieren und Spannendes zu sagen haben. Unser Anspruch ist, Sie zu inspirieren und Ihnen immer auch eine hilfreiche neue Methode  für Sie als Agilist mitzugeben. 

VERGANGENE LIVE-CASTS:

Kai H. Simons

Führen mit Visual Product Ownership

Olaf Bublitz ist schon seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Bereichen der Software- & Produktentwicklung unterwegs. Programmierung, Product Ownership, Scrum Master, Management & Agile Coaching.

Weiterlesen »